1210 Wien, Gerasdorfer Straße 139 ·   01 332 15 50
Ordinationszeiten: Mo u. Di: 09:00 - 13:00, Mi u. Do: 13:00 - 17:00

TITLE

DESCRIPTION

[vc_row row_style=”full_width” css=”.vc_custom_1457013075197{margin-top: -160px !important;}” idsection=”home_revslider”][vc_column css=”.vc_custom_1457012986891{margin-top: 0px !important;margin-right: 0px !important;margin-bottom: 0px !important;margin-left: 0px !important;border-top-width: 0px !important;border-right-width: 0px !important;border-bottom-width: 0px !important;border-left-width: 0px !important;padding-top: 0px !important;padding-right: 0px !important;padding-bottom: 0px !important;padding-left: 0px !important;}”][rev_slider_vc alias=”bachblueten”][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_empty_space][vc_empty_space]

News PopUp Test

[vc_empty_space height=”20px”]
[vc_empty_space][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=”1/2″][vc_single_image image=”2847″ img_size=”full” css_animation=”left-to-right” el_class=”nicdark_radius”][/vc_column][vc_column width=”1/2″][vc_column_text]Die Original Bach-Blütentherapie gründet sich auf die Entdeckung des englischen Arztes und Philosophen Dr. Edward Bach (1886-1936). Er entwickelte mit Hilfe homöopathie-ähnlichen Pflanzenauszügen – Krafttropfen die bei körperlichen Krankheiten auf seelischer Ebene wirken, NUR natürlich und ohne Nebenwirkungen![/vc_column_text][vc_empty_space][vc_wp_text title=”Anwendungsbeispiele” el_class=”wptextviolet”]

  • bei Säuglingen: Ein- und Durchschlafprobleme, Schreibabys
  • bei Kleinkindern: Erziehungs- und Ernährungsprobleme
  • bei Schulkindern: Schulprobleme, Prüfungsängste
  • in der Pubertät: Identitätsschwierigkeiten, belastende Seelenzustände

[/vc_wp_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_empty_space][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=”1/2″][vc_single_image image=”2991″ img_size=”full” css_animation=”left-to-right” el_class=”nicdark_radius”][/vc_column][vc_column width=”1/2″][vc_column_text]Die Bachblütentropfen helfen bei allen Menschen Gefühlszustände zu neutralisieren und dadurch die Krankheitsbilder, die als Folgeerscheinung auftreten zu verhindern. Zusätzlich helfen sie bei belastenden Situationen indem sie zur Entspannung führen.[/vc_column_text][vc_empty_space][vc_wp_text title=”Ein paar Beispiele, in denen die Bachblüten bei Kindern eingesetzt werden:” el_class=”wptextviolet”]

  • Clematis: lebt in seiner eigenen Welt, Tagträumer
  • Cherry Plum: impulsiv, handgreiflich, jähzornig, aggressiv
  • Chestnut Bud: macht immer wieder die gleichen Fehler oder zeigt immer die gleiche negative Verhaltensweise
  • Impatiens: ungeduldig, alles geht zu langsam
  • Holly: Eifersucht, Hass, Zorn, Wut
  • Larch: mangelndes Selbstvertrauen, Minderwertigkeitsgefühl
  • Mimulus: Angst oder Druck von Elternteil und/oder Lehrer
  • Red Chestnut: leiden mit Eltern oder Freunden mit
  • Vine: will seinen Willen durchsetzen, dominant
  • Vervain: Hyperaktivität

[/vc_wp_text][vc_empty_space][vc_column_text]Die Bachblüten helfen bei allen Menschen in jedem Alter, bei Tieren, Pflanzen, bei Kranken und Gesunden mit seelischen Belastungen.

 

Die Original Bach-Blütentherapie kann ich für JEDEN empfehlen, der Krankheiten (akut oder chronisch) im Ursprung therapieren möchte und als zusätzliche Unterstützung bei bestehenden und belastenden Gefühlszuständen.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_empty_space][vc_empty_space][/vc_column][/vc_row]