1210 Wien, Gerasdorfer Straße 139 ·   01 332 15 50
Ordinationszeiten: Mo u. Di: 09:00 - 15:00, Mi u. Do: 13:00 - 19:00

LEISTUNGEN IM DETAIL

leistungen_03
leistungen_02

Als Kinder- und Jugendfacharzt biete ich Ihnen folgende Leistungen:

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Griechisch, Türkisch

Krankheiten

  • Akute Erkrankungen mit und ohne Fieber
  • Akute und chronische Infektionen
  • Jede Art von Ausschlägen
  • Kinderkrankheiten
  • Frühgeburten
  • Syndrome (seltene Krankheitsbilder)
  • Adipositas – Übergewicht
  • Dystrophie – Untergewicht
  • Klein- und Großwuchs
  • Epilepsie / Krampfanfälle
  • Urologie / Nephrologie
  • Bettnässen – Enuresis
  • Allergien
  • Asthma / Bronchitis
  • Neurodermitis

leistungen_01

Impfungen

  • Impfungen (Grundimmunisierung)
  • Private Impfungen (Hepatitis A, Zecken, Grippe, Meningokokken)
  • Reiseimpfungen (+Fernreisen)
  • Schulimpfungen (gratis+privat)

 

Ich behandle auch Kinder deren Eltern keinen Impfschutz wünschen.

leistungen_05

Untersuchungen

  • MKP-Untersuchungen
  • Blutabnahmen
  • PKU-Test (Neugeborenen- Fersenstich)
  • CRP: Untersuchung zur Unterscheidung zw. viral u. bakteriell
  • EKG
  • Peak – Flow Meter
  • Harnanalyse
  • OP- Freigaben
  • Sportärztliche Untersuchung
  • Sportverein- Tauglichkeit

leistungen_04

Weitere

  • Warzen- Behandlungen
  • Verbrennungen
  • Wundversorgungen
  • Nahtentfernungen
  • Ohrringe stechen

THERAPIEN IM DETAIL

therapien_01

THERAPIEN:

  • Schulmedizin / Homöopathie (Körper)
  • Original Bach-Blütentherapie (Seele) siehe Original Bach-Blütentherapie
  • Kognitive Gedankenmotivation +
  • Bewußtseinsförderung (Geist)

therapien_02

ZUSÄTZLICHE HILFESTELLUNG ODER BERATUNG:

Ärztliche Unterstützung bei seelischen Problemen und Handling:

 

 

  • Säuglinge:
  • Pflege
  • Ernährung
  • Stillprobleme
  • Schlafstörungen
  • Erziehung

 

 

  • Kleinkinder:
  • Essprobleme
  • Erziehungsschwierigkeiten
  • Ein- und Durchschlafstörungen

 

 

  • Schulkinder:
  • zusätzlich zu den oben genannten Punkten
  • Schulängste, Schuldruck, Prüfungsbelastungen

 

 

  • Jugendliche:
  • zusätzlich zu den Schulproblemen
  • Pubertätsphasen
  • Verhaltensauffälligkeiten

BACH-BLÜTENTHERAPIE

bachblueten_01

Die Original Bach-Blütentherapie gründet sich auf die Entdeckung des englischen Arztes und Philosophen Dr. Edward Bach (1886-1936). Er entwickelte mit Hilfe homöopathie-ähnlichen Pflanzenauszügen – Krafttropfen die bei körperlichen Krankheiten auf seelischer Ebene wirken, NUR natürlich und ohne Nebenwirkungen!

Anwendungsbeispiele

  • bei Säuglingen: Ein- und Durchschlafprobleme, Schreibabys
  • bei Kleinkindern: Erziehungs- und Ernährungsprobleme
  • bei Schulkindern: Schulprobleme, Prüfungsängste
  • in der Pubertät: Identitätsschwierigkeiten, belastende Seelenzustände

bachblueten_02

Die Bachblütentropfen helfen bei allen Menschen Gefühlszustände zu neutralisieren und dadurch die Krankheitsbilder, die als Folgeerscheinung auftreten zu verhindern. Zusätzlich helfen sie bei belastenden Situationen indem sie zur Entspannung führen.

Ein paar Beispiele, in denen die Bachblüten bei Kindern eingesetzt werden:

  • Clematis: lebt in seiner eigenen Welt, Tagträumer
  • Cherry Plum: impulsiv, handgreiflich, jähzornig, aggressiv
  • Chestnut Bud: macht immer wieder die gleichen Fehler oder zeigt immer die gleiche negative Verhaltensweise
  • Impatiens: ungeduldig, alles geht zu langsam
  • Holly: Eifersucht, Hass, Zorn, Wut
  • Larch: mangelndes Selbstvertrauen, Minderwertigkeitsgefühl
  • Mimulus: Angst oder Druck von Elternteil und/oder Lehrer
  • Red Chestnut: leiden mit Eltern oder Freunden mit
  • Vine: will seinen Willen durchsetzen, dominant
  • Vervain: Hyperaktivität

Die Bachblüten helfen bei allen Menschen in jedem Alter, bei Tieren, Pflanzen, bei Kranken und Gesunden mit seelischen Belastungen.

 

Die Original Bach-Blütentherapie kann ich für JEDEN empfehlen, der Krankheiten (akut oder chronisch) im Ursprung therapieren möchte und als zusätzliche Unterstützung bei bestehenden und belastenden Gefühlszuständen.